prev

Polypem1.jpg

next



 

Polyphem. Die Großinstallation von Hyperkino. Fünf senkrecht gestellte Bildschirme. Sie zeigen an den Füßen zwei Fussfilme, an den Händen zwei Handfilme. Doch zentral am Menschen ist sein Hirn. Und das zentriert sich hier in ein irisierendes Auge. 

In Köln und Heidelberg wurde die Skulptur reduziert auf ihre Bildschirme, und ein tragendes Stahlgestell gezeigt. Doch Polyphem ist ausweitbar. Er kann plastisch werden, loslaufen, losbrüllen. Ein Menschenbaum, ein Filmtreffpunkt, ein Kinderschreck. Ja, tiefgründig interpretiert werden kann er auch.

Thumbnails