hyperkinlogo.gif (1106 Byte)

Himmel. Halle. Hölle.   

...................................................................................................................................................................
Nach oben ] subculture ] poor but big ] alive ] media city ] parc ] [ playground ] opera ] unusual ] temple ] movie ] contrasts ]

logomini.gif (4913 Byte)

 

Hyperkino ist für mich dadurch besonders, daß es sich nicht am Herkömmlichen oder zeitströmerischen Vorstellungen von Ausstellung und Kunst orientiert. Hyperkino bietet Spielraum, im weitesten Sinne des Wortes. Hyperkino wird meines Erachtens dem Urtrieb gerecht, aus dem die Kunst vielleicht entstand: einem menschlichen Ausdrucksbedürfnis, das durch die Sprache nicht zu befriedigen ist, das im engen Kontext steht für Zeit, für Gesellschaft, für Politik, zum Einzelnen, zum noch Unwichtigen, .... das eben aus diesem Kontext hervorgeht und somit immer "zeitgemäß" ist - wo auch Anachronismen ihren Platz drin haben - und genau dadurch über die Zeit hinausweist.

GO>              German words by Eva Renate Heuel
........................................

Computer-Gemälde anhand eines Motives aus der Hyperkino-Installation "Sex Tunnel"

Hyperkino doesn't use the actual dogms of exhibition and art. It gives place to play in a grown up and general sense. Hyperkino is dedicated to the instinct that every time again gives birth to art: the human desire to express beyond speech. It stands close to time, to community, to politics, to the single person, to pioneers. Out of this context comes Hyperkino - capable to be constant tight to time. And in this capacity it is timeless...

GO>
..........................